Spenden-Konto: Haspa · IBAN: DE 6220 0505 5012 0812 4022 · BIC: HASPDEHHXXX

Ein Highlight 2019 waren die beiden Benefiz-Konzerte: Der Süddeutsche Ärzte-Chor und Ärzte-Orchester spielten unter der Leitung des KMD Marius Popp die h-Moll Messe von Johann Sebastian Bach.

Die Aufführungen fanden am 1. November im Dom zu Bardowick und am 2. November in St.Katharinen in Hamburg statt. Beide Veranstaltungen fanden eine besondere Resonanz in den TV- und Radio-Medien, und genau 777 Besucher und Spender kamen in die beiden Kirchen. Die Einführungsansprache hielt Hamburgs Kultur-Senatorin a.D. Frau Prof.Dr.Karin von Welck.

Die Fotos geben einen Eindruck der Aufführung in St.Katharinen und eine Begegnung des Initiators und Dirigenten KMD Marius Popp mit Schwester Waltraud – die „Stille Heldin“ der BAMBI-Verleihung von 2017.

Johann Sebastian Bach 

h-Moll Messe

für Soli, Chor und Orchester

Fr., 1. November | im Dom zu Bardowick (bei Lüneburg)
Sa., 2. November | St. Katharinen in Hamburg

Haben Sie schon einmal von den Hirnabbau-Krankheiten NCL (Neuronale­Ceroid-Lipofuszinose) und Leukodystrophie bei Kindern – auch Kinder­Demenz genannt – in den Medien gehört oder gelesen? Viele von uns wissen, was Demenz bedeutet. Nur wenige wissen, was es bedeutet, ein demenzkrankes Kind zu betreuen.

Das einzigartige fachmedizinische NCL- und Leukodystrophie-Team im Kinderkrankenhaus des UKE in Hamburg ist weltweit führend in der Diagnose, Behandlung und Betreuung sowie der Erforschung dieser schrecklichen Kinderkrankheiten.

Um diese Bemühungen zu unterstützen, haben der Süddeutsche Ärzte-Chor & Ärzte-Orchester zugunsten des Vereins der Freunde der Kinderklinik des UKE zwei beeindruckende Benefiz-Konzerte unter der Leitung von Marius Popp mit der anspruchsvollen h-Moll Messe von Johann Sebastian Bach dargeboten.

Lisa Rothländer, Sopran
Andrea Hess, Alt
Albrecht Sack, Tenor
Jörg Hempel, Bass