Spenden-Konto: Haspa · IBAN: DE 6220 0505 5012 0812 4022 · BIC: HASPDEHHXXX

Im Frühjahr dieses Jahres besuchten uns Frau B. Scheurich und ihre Tochter Sandra aus dem fränkischen Neuenbuch – sie hatten im Fernsehen durch die BAMBI-Verleihung „Stille Heldin“ von unserem Verein und seinen Tätigkeiten erfahren. 

Schwester Waltraud und Schwester Anja empfingen unsere Besucherinnen und uns herzlich in der Kinderklinik des UKE. Sie zeigten unseren Gästen Ausschnitte aus ihrer täglichen Arbeit, der Betreuung von NCL- und Leukodystrophie-kranken Kindern. Diese Begegnung war für alle sehr beeindruckend. Zum Schluss übergaben uns Mutter und Tochter einen großherzigen Betrag, der sich zusammensetzt aus zuhause gesammelten Spenden, den Verdienst für Selbstgenähtes anlässlich eines Marktfestes und „aus eigener Tasche“.

V.l.: Schw. Waltraud, Frau B. Scheurich und Tochter, Schw. Anja

 

Nach unserem Treffen erreichte uns folgender Kommentar von Frau Scheurich:

Wir haben uns sehr gefreut, mehr über die Arbeit des Vereins zu erfahren. Besonders schön war es, Schwester Waltraud, deren Auszeichnung als „Stille Heldin“ letztendlich der Auslöser für unsere Spendenaktion war, und ihre Kollegin Schwester Anja persönlich kennen zu lernen! Es hat uns auch sehr beeindruckt, mit wie viel ehrenamtlichen Engagement sich die „Freunde der Kinderklinik“ für die Pflege der kranken Kinder und Erforschung der Hirnabbaukrankheiten einbringen. Die Begegnung mit den „Freunden der Kinderklinik“ und dem UKE-Team hat bleibende Erinnerungen bei uns hinterlassen. Sie werden uns bestärken, auch weiterhin durch Verkäufe von Selbstgenähtem einen Beitrag zur Arbeit des Vereins zu leisten.