Spenden-Konto: Haspa · IBAN: DE 6220 0505 5012 0812 4022 · BIC: HASPDEHHXXX

„…und ich dachte, es sei Liebe“

Abschiedsbriefe berühmter Frauen, u.a. von Simone de Beauvoir und Marlene Dietrich nach dem gleichnamigen Sammelband von Sibylle Berg

Diese Benefiz-Lesung war der absolute künstlerische Höhepunkt dieses Jahres. Begleitet wurde Frau Hoger von Mari Kitagawa und Werner Singer, die kongenial vierhändig Johannes Brahms und Anton Dvorak spielten. Der Lichtwark-Saal war bis auf den letzten Stuhl „ausgebucht“.

Die Eintrittsgelder und Spenden kamen, wie immer, zu 100% den kranken Kindern und deren NCL- und Leukodystrophie-Ärzte-Team des UKE zugute!